HR-Tech Club

HR Tech Club Nights

«Switzerland: The Blockchain Nation», mit diesen Worten eröffnete Bundesrat Ueli Maurer vor wenigen Tagen das World Web Forum 2019. Das Thema Blockchain ist zwar omnipräsent, doch die Wenigsten verstehen was eine Blockchain ist. Doch die Thematik ist wichtig, denn Blockchain wird nicht nur die Finanzwelt für immer verändern. Die Technologie bietet auch Chancen HR- und Recruitingprozesse nachhaltig zu formen. Deshalb widmet sich die HR Tech Club Night am 6. Februar auch dem Thema Blochchain im HR.

Bis zum 23. Januar ist sie nur HR Tech Club Mitgliedern und exklusiven Partnern vorbehalten. Ab dem 24. Januar wird die Veranstaltung öffentlich ausgeschrieben.

BLOCKCHAIN IM HR
6. Februar 2019  17.30 bis ca 20.30
Location: PwC’s Experience Center

17.30 Eintreffen

17.45 Begrüssung HR Today

18.00 Einführung in das Themengebiet

 

18.15 Will blockchain replace HR? – German Ramirez
(Vortragssprache DE)

The way we work is changing and so is the relationship between companies and employees. What we are experiencing is a slow but seismic move in our understanding of work. What role might blockchain play in this scenario? Will technology replace humans? Will we all work on smart employment contracts? How much technology can the Human Resources discipline handle and remain “Human”?

German Ramirez
German Ramirez ist ein digitaler Pionier und Unternehmer mit über 20 Jahren an
internationaler Erfahrung. Dies beim Aufbau erfolgreicher Konzepte, Marken, neuen
Unternehmen und Produkten sowie integrierten Marketing- und Kommunikationskampagnen. Er besetzte führende Positionen in internationalen Unternehmen wie der Zurich Insurance Group oder Schwarzkopf & Henkel Cosmetics sowie in mehreren erfolgreichen Start-ups. Ausserdem ist Ramirez Autor und gefragter Referent an führenden Universitäten und internationalen Konferenzen – dies zu Themen wie digitale Strategien, Social Media, Blockchain, Marketingstrategien, digitale Transformation, Unternehmertum und Innovation.

 

18.30 Governance in the Future of Work – Bardia M. Zanganeh
(Vortragssprache DE)

Blockchain as an underlying technology has several possible applications in HRtech. This keynote takes a look at how value will be created in the future, who creates that value and where blockchain technology can help to redistribute that value for the good of society.

Bardia M. Zanganeh,
MSc ETHBardia M. Zanganeh ist ein versierter freiberuflicher Wirtschaftsexperte und Unternehmer. Er ist Gründer der freiberuflichen Agentur NZ Group AG, die 50 multinationale Kunden mit einem Netzwerk von über 800 validierten Freelancern betreut. Zanganeh hat ausserdem unitalent.io ins Leben gerufen, einen auf Blockchaintechnologie basierenden, Marktplatz für hochqualifizierte Freelancer. Als Dozent am HWZ engagiert er sich zum Thema «Die Gig Economy im Web 3.0 / Blockchain Epoche».

 

18.45 Talent owned identity and HR digitization using blockchain! – Vivek Anand / Dr. Dorothea Wegener
(Vortragssprache ENG und DE)

The Future of work means purposeful work for talent and innovative solutions for the business. A trustable professional identity owned by talent is fundamental to shape this future. A Talent owned identity, trustable by all can help achieve efficiency and digitization in many processes within the Talent engagement. Blockchain technology offers a way to secure such a single source of truth record and to facilitate a federated ecosystem to make the record comprehensive and verified.

Vivek Anand
Für Vivek bedeutet die Zukunft der Arbeit bedeutungsvolle Arbeit für Talente und innovative Lösungen für Unternehmen. Eine vertrauenswürdige berufliche Identität im Besitz des Talents ist dafür die Grundlage. Vivek gründete Workonomix, um eine vertrauenswürdige berufliche Identität zu ermöglichen und den Prozess des Arbeitseinsatzes durch Blockchain zu vereinfachen. Vor Workonomix arbeitete er als MD bei Accenture und entwickelte neue Dienstleistungen und Märkte in Europa, dem Mittleren Osten und Indien. Zu seinen Fähigkeiten gehören die Umsetzung neuer Ideen in nachhaltige Geschäftsmodelle und der Aufbau multikultureller Teams. Geboren und ausgebildet in Indien, lebt er seit 20 Jahren in der Schweiz.


Dr. Dorothea Wegener

Digital Native, Dr. Dorothea Wegener hat sich über 15 Jahre der Operational Excellence und
dem Einsatz digitaler Technologien in regulierten Industrien gewidmet.
Für Dorothea liegt der Schlüssel zum Digitalisierungserfolg von HR in der individualisierten
Talentzentrierung. Die Fokussierung auf den Einzelnen und seiner Mitbestimmung erfordert
eine professionelle digitale Identität, welche dezentral vom Talent gehalten und
vertrauensvoll entlang des Arbeitslebens geteilt, analysiert und angereichert werden kann.
Dies hat Dorothea motiviert Entrepreneur im Bereich Blockchain in HR zu werden. Sie ist bei
Workonomix für die Entwicklung des Products und Service Ecosystems zuständig.
Dorothea hat Technologiemanagement studiert und in Operations Management an der
Universität St. Gallen promoviert.

19.00 Podium / Diskussion

19.30 Apéro + Networking

20.30 Schluss